„Sommergrillen“ war der Titel und das Motto unserer LYRA-Veranstaltung am 30. Juni 2014. Der Sommer hatte allerdings eine kleine Pause eingelegt, dafür gab’s Regen und eher herbstliche Temperaturen. Erfreulicherweise ließen sich unsere Gäste davon nicht abschrecken und erschienen zahlreich. Kurzerhand haben wir unser geselliges Zusammensein einfach nach innen verlegt.

Wie es gute Tradition bei unseren Treffen ist, begann unser Grillfest mit einem kurzen literarischen Häppchen: Sandra Kleineweischede-Makiol gab ein Gedicht Erich Kästners zum Besten. Und da in Zeiten der WM kein Weg an König Fussball vorbeiführt, rief Frank Makiol im Anschluss zum Tipp-Spiel auf – der ausgelobte Gewinn: ein selbst gebackener Kuchen aus dem Hause Makiol.

Fazit des Abends: Wo ein Wille ist, ist auch ein Grill! Von schlechtem Wetter lassen sich jedenfalls weder wir noch unsere Gäste die Laune verderben …