Heute im Westfälischen Anzeiger: Lesung im Bestattungshaus Makiol

Vielen Dank an die Redaktion des Westfälischen Anzeigers, der heute über unsere Lesung im Bestattungshaus berichtet. In unserer Veranstaltungsreihe LYRA freuen wir uns, am 26. September Alexandra Fröhlich in unserem Haus begrüßen zu dürfen. Sie wird aus Ihrem Buch „Gestorben wird immer“ lesen.

Zu diesem Buch sagt die Autorin im Interview: „Ich liebe einfach Familiengeschichten, gerade wenn eine Sippe wie die der Weisguts so herrlich dysfunktional ist. Und welche Familie hat denn nicht das eine oder andere Päckchen mit sich zu tragen? Auch wenn’s an der Oberfläche harmonisch wirkt: Kratzt man ein wenig daran herum, tun sich meist Abgründe auf. Und die finde ich spannend.“

Titelseite: Gestorben wird immer“Die „FÜR SIE“ schrieb über die Autorin: »Alexandra Fröhlich verknüpft Zeitgeschichte und Schicksalsdramen zur spannenden Familiensaga über die Macht von Wahrheit und Vergangenheit. Rasant geschrieben und voller Frauen, die einem beim Lesen ans Herz wachsen.«

Wir dürfen alle gespannt sein…

Famile Makiol und Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen über diese Veranstaltung indem Sie auch hier: http://www.makiol.de/event/kultureller-abend-im-spaetsommer/

Zum Kalender mit allen Veranstaltungen im Bestattungshaus Makiol gehts hier: http://www.makiol.de/lyra/kalender/